Montag, 4. Juni 2012

salat mit wassermelone, schafskäse & minze mit erdbeerjus


gestern war ein schreckliches wetter in köln. zu grau, zu kalt, zu nass. nach den letzten paar wunderschönen tagen war es wirklich ein schreckliches szenario… :(((

ich wollte uns etwas von den sonnigen schönen tagen wiedergeben, dieses „frühsommer – feeling“ zaubern… dann kam die idee! ich habe einen leichten, köstlichen salat gemacht. die verbindung wassermelone-schafskäse-minze ist unglaublich erfrischend, dazu der geschmack der erdbeeren… einfach sommer pur! :D

natürlich habe ich noch dazu  große gläser gefühlt mit holunder – limonade und einem ordentlichen schuß prosecco serviert und… der sommer war wieder da! :)))  





zutaten für 4 personen
200 g junge salatblätter*
4 kleine scheiben wassermelone (am besten kernlos)
4 reife tomaten (ich habe die bunten kumato-tomaten genommen)
4 stiele frischer minze
1 kleine (!) rote chili (kleingehackt)

*ich habe junge spinatblätter, red chard, rucola und feldsalat genommen. man kann im prinzip jede salatsorte nehmen…

außerdem

ca. 400 g salakis (schafskäse) oder einen anderen feta-käse
ca. 100 ml erdbeerjus*

*der salat schmeckt auch hervorragend ohne, aber das ist einfach die krönung

zusätzlich

4 EL olievenöl
4-5 EL crema di balsamico rosso*
salz und schwarzer pfeffer aus der mühle

*falls keine crema di balsamico rosso vorhanden ist, kann man natürlich auch eine vinaigrette herstellen und damit den salat beträufeln (2 EL frisch gepresster zitronensaft, 1 El honig, 5 El olivenöl, salz und pfeffer in einer schüssel mit dem schneebesen cremig schlagen).




salat waschen, in eine schüssel geben. minzblätter von den stielen abzupfen und dazugeben. erdbeerjus drüber gießen und alles gut mischen (ich mache es immer mit den händen). kurz abstellen.

die wassermelone und den schafskäse in würfeln schneiden. tomaten entkernen und in stücke schneiden.
  
alles auf vier teller verteilen.

den salat mit olivenöl und ein paar spritzer crema die balsamico rosso (oder mit der vinaigrette) beträufeln und anschließend mit salz, pfeffer und chili würzen. 

L-ikla t-tajba!





Kommentare:

  1. Du machst richtig gute Bilder!
    Der Salat sieht sehr lecker aus und schmeckt auch sicher so gut.
    Viele Grüsse Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke harald! :D

      mir schmeckt er sehr gut. man muss nur mit der chili und minze aufpassen. von beiden nicht zu viel, wenn man es nicht scharf und minzig mag! :D

      lg, basia

      Löschen