Donnerstag, 12. April 2012

jakobsmuscheln mit chicorée, mango & orangenvinaigrette



wersja polska


ich weiß, ich weiß: es ist nicht jedermanns sache, früchte und fische, bzw. muscheln zusammen zu essen. aber vertraut mir: in dieser kombination schmeckt es einfach herrlich! der etwas bittere chicorée wird wunderbar von der süßen mango abgemildert, dazu kommt die süß-säuerliche orange, abgerundet wird das ganze mit der schärfe von der chili. ein sommer-traum wird wahr! :-D

der fantastischer salat, den ich heute zum lunch gemacht habe, hat meine laune gerettet.  ich hatte die sonne auf meinem teller, trotz des schrecklichen wetters draußen! dazu habe ich mir noch ein glas wein und leckeres, geröstetes baguette  gegönnt… ist das leben nicht schöööön?




zutaten für 2 personen

6-8 frische  jakobsmuscheln (je nach appetit)
1 chicorée (ca. 12-16 blätter)
ca. 20 g rucola
2-3 EL grob gehackte und geröstete walnüsse
1 reife mango  
6 orangenfilets (ca. ½ orange)

vinaigrette

3 EL frischgepresster orangensaft (ca. ½ orange)
1 TL weissweinessig
1 TL honig (flüssig)
2 EL olivenöl
1 kleine rote chili, kleingehackt*
1 EL in kleine würfel geschnittene mango
1 kleine tomate, entkernt, enthäutet und in kleine würfel geschnitten
2-3 blätter basilikum , in feine streifen geschnitten
salz & frisch gemahlener schwarzer pfeffer zum abschmecken

*wer es schärfer mag, hackt die kerne ebenfalls mit, sonst entkernen!




zuerst die vinaigrette vorbereiten: orangensaft, weissweinessig, honig, olivenöl, salz und pfeffer mit einem schneebesen zusammenschlagen. danach chili, mango- und tomatenwürfelchen unterheben und zum schluss das basilikum dazugeben.

den chicorée putzen und in blätter teilen. von der halben orange die schale und die weisse haut abschneiden und ca. 6 filets herauslösen.  mango schälen, das fruchtfleisch vom stein schneiden und danach in spalten schneiden.

auf die muscheln etwas salz geben.  in einer pfanne olivenöl erhitzen und die jakobsmuscheln von beiden seiten scharf anbraten.

chicoréeblätter,  mangospalten, rucola und orangenfilets auf tellern anrichten und die vinaigrette gleichmäßig verteilen. darauf die kross gebratene jakobsmuscheln drapieren und mit gerösteten walnüssen bestreuen. 

genießt den eleganten salat, am besten (wie ich!) mit einem schönen glas weißwein!  

smaaklike ete!



Kommentare:

  1. Oh Gott, sieht das lecker aus! Warum habe ich das nur verpasst? :-((

    AntwortenLöschen
  2. Hi! Das sieht göttlich aus, nach richtiger Sterneküche. das muss ich unbedingt mal machen, jamm, jamm...

    ich bin übrigens halbpolin. meine mama kommt nämlich aus polen, nur polnisch kann ich leider nicht :(

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi nathalie, willkomen bei mir! :-D ich freue mich, dass es dir gefällt. der salat ist schnell gemacht und echt ein hit! lg, b.
      ps. schade mit dem polnisch, wir haben super witze, hahahaaa.... ;-)))

      Löschen
    2. Mist! Da verpasse ich was :(. Ein paar wörter kann ich sprechen, aber mich lachen dann immer alle aus ;DD

      Löschen
    3. :-D ja... so ist es mit den fremdsprachen... ;-))

      Löschen
  3. oh doch, ich finde fisch und frucht sehr lecker zusammen! schade, ich hab fast alles dafür im kühlschrank - nur keine jakobsmuscheln... nichtsdestotrotz, wird gleich gespeichert, dein rezept.
    viele grüße vom charlottenblog,
    nyhet

    AntwortenLöschen
  4. hallo nyhet,
    willkommen in meinem blog. ich hoffe, der salat wird dir schmecken! :D
    basia

    AntwortenLöschen